homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Ritter, Hugo: Kampf um Öl in Mexiko

Dies ist ein second-hand Artikel

  Ritter, Hugo: Kampf um Öl in Mexiko. Weltgeschehen
  Preis: 2,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 111 S.
Wilhelm Goldmann, 1942
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: sofort

Land: Mexiko; Epoche: Drittes Reich
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 18556

Klappentext:
SPANNUNGSFELD MEXIKO
Auf dem Brückenland Mexiko stoßen die mannigfachsten Kräfte zusammen. Von Norden kommen die Kräfte des nordamerikanischen Imperialismus, verkörpert durch die Dollar-Diplomatie, von Nordwesten drang in den letzten Jahren — im Augenblick ist diese Kraft kaum spürbar — die Pfund-Diplomatie nach Mexiko vor.
Ziel dieser Kräfte ist die politische Unterwerfung und wirtschaftliche Ausbeutung der mexikanischen Bodenschätze. Von Süden kommen die starken Kräfte des gemeinsamen lateinamerikanischen Selbständigkeitsstrebens.
In neuester Zeit schlagen vom nationalen Spanien General Francos noch die Gedanken der spanischen Kulturgemeinschaft, der Hispanität, nach Süd- und Mittelamerika herüber.
Wenn es sich auch bei der Hispanität nur um eine rein geistige Idee handelt, die sich vor allem auf die gemeinsame spanische Sprache und Kultur gründet, so dürfte doch diese Kraft auf die Dauer auf die politische Meinungsbildung in Lateinamerika nicht ohne Einfluß bleiben.
Selbst in Mexiko, das sich naturgemäß noch in politischem Gegensatz zum Regime Francos befindet, wird diese Kraft mit der Zeit nicht ohne Wirkung bleiben.
Denn der Gedanke der Hispanität zeigt doch gerade den großen Unterschied zwischen dem Spanisch sprechenden Land und dem angelsächsischen »Coloso del Norte« auf.

Zustandsbeschreibung:
OPb. mit OU., dieser leicht gebräunt u. l. eingerissen, Seiten gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: spanisch, Drittes Reich

nach oben