homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

HÖRZU: Werbarium der Zwanziger Jahre

Dies ist ein second-hand Artikel

  HÖRZU: Werbarium der Zwanziger Jahre. Ein Kapitel deutscher Werbegeschichte
  Preis: 11,95 €

Gebraucht, Ausreichender Zustand,
Hardcover, 112 S.
Hörzu, o.J.
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Vorkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 21223

Aus der Einleitung:
Dieses Werbarium verschafft dem Betrachter ein Wiedersehen mit den Plakaten und den Inseraten aus der entscheidendsten Phase der Werbung: jenem Dezennium, das unter anderen Aspekten die Epoche der Goldenen Zwanziger Jahre genannt worden ist.
Es waren regellose Zeiten. Dennoch wurden in ihnen die Regeln geboren. Was heute an Werbegesetzen als Einmaleins gilt, hat sich in jenen Jahren aus dem Chaos der Werbung doktrinlos entwickelt.
Viele Kräfte, die dieses bewirkten, waren am Werke. Man kann nicht sagen: dieser war's, jener war's, dem wir dieses und jenes als Vorbild oder Erkenntnis verdanken.
„Reklame WAR, Werbe IST...", wie Werbwart Weidenmüller, Inspirator eines neuen Vokabulariums der Werbung, selbstbewußt formulierte.
Das Wort „Reklame" (von clamare = schreien) klang den neuen reklametreibenden Männern allzusehr nach Klamauk.
Aus den „Reklame-Fachleuten" wurden Werbe-Fachleute. Die aber, die den größten Einfluß ausübten, waren mehr als das. Sie waren „Unternehmer" in des Wortes dynamischster Bedeutung: Männer, deren Unternehmungslust sich nebenbei auch in der werblichen Äußerung kundtat. [...]

Zustandsbeschreibung:
OPb., Einband berieben, Ecken angestoßen, Rücken schief u. leicht eingerissen, Exlibris-Stempel auf Innendeckel u. Titelblatt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Vorkriegszeit

nach oben