homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Laschet, Armin / Malangré, Heinz (Hg.): Philipp Jenninger: Rede und Reaktion

Dies ist ein second-hand Artikel

  Laschet, Armin / Malangré, Heinz (Hg.): Philipp Jenninger: Rede und Reaktion.
  Preis: 8,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Paperback, 146 S.
Einhard, 1989
ISBN: 3-920284-49-6
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 989

Klappentext:
Kaum eine Rede in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hat die Menschen im In- und Ausland so bewegt wie die, die Philipp Jenninger am 10. November 1988 in der Gedenkstunde zur Reichspogromnacht vor dem Deutschen Bundestag hielt.
Im politischen Tagesgeschäft sind nach dem schnellen Rücktritt Jenningers längst andere Themen in den Vordergrund getreten, ohne daß eine vertiefende Diskussion in den politischen Gremien über den Inhalt der Rede stattgefunden hat.
Das Buch will Anlaß zum Nach-Denken geben. Es dokumentiert den weiten Kreisen bis heute unbekannten Wortlaut der Rede vollständig, erste sehr spontane Pressereaktionen im Fernsehen und in den Tageszeitungen sowie vertiefende Beiträge in Wochenzeitungen.
Aus den 10.000 Briefen, die den zurückgetretenen Bundestagspräsidenten aus dem In- und Ausland erreichten, ist ein authentischer und repräsentativer Teil dieser zeitgeschichtlichen Dokumente erstmals veröffentlicht. Ein Bildteil ruft die Gedenkveranstaltung des Deutschen Bundestages noch einmal optisch in Erinnerung.
Eine lückenlose Zusammenstellung der Ereignisse müßte auch das Ton- und Filmmaterial der Rede und der sich anschließenden Diskussionen sowie erschienene Karikaturen mitberücksichtigen. Dies würde jedoch den Rahmen des vorliegenden Bandes sprengen, der dennoch die umfassendste Dokumentation von Rede und Reaktionen darstellt.

ARMIN LASCHET, geboren 1961 in Aachen, studierte Rechts- und Staatswissenschaften in München und Bonn. Nach Abschluß des Ersten Juristischen Staatsexamens absolvierte er eine journalistische Ausbildung und ist seither als Korrespondent verschiedener Rundfunkstationen und als wissenschaftlicher Referent beim Deutschen Bundestag in Bonn tätig.
HEINZ MALANGRÉ, Dr.jur., geboren 1930 in Aachen, Studium der Rechtswissenschaften, seit 1984 geschäftsführender Gesellschafter der Einhard Verlag GmbH, Aachen, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Aachen, Buchautor.

Inhaltsverzeichnis:
Vorwort der Herausgeber
- Gedenkveranstaltung des Deutschen Bundestages aus Anlaß der Pogrome des nationalsozialistischen Regimes gegen die jüdische Bevölkerung vor 50 Jahren
- Erste Reaktionen
- Stimmen der Presse
- „scandalo Jenninger" - die italienische Reaktion
- Nach-Denken über die Rede
- Briefe an Philipp Jenninger

Zustandsbeschreibung:
OBr., Seiten leicht gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Gegenwart

nach oben