homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Lill, Georg: Zerstörte Kunst in Bayern

Dies ist ein second-hand Artikel

  Lill, Georg: Zerstörte Kunst in Bayern.
  Preis: 6,95 €

Gebraucht, Schlechter Zustand,
Hardcover, 185 S.
Schnell & Steiner, 1948
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Drittes Reich
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 2948

Auszug aus der Einleitung:
Die furchtbare Katastrophe, die in den Jahren 1939—1945 nicht nur Deutschland und Europa, sondern ein gut Teil der ganzen Weltkugel heimgesucht, eine Katastrophe, wie sie seit den Zeiten der Völkerwanderung nicht dagewesen war, kann man niemals allein mit Worten schildern wollen, denn wie sollte das Wort den Zerstörungen und Verwüstungen, den schrecklich klaffenden Wunden auch nur annähernd gerecht werden können, wie den Todesschauer übermitteln können, der den zerstörten Objekten selbst in grausiger und atembeklemmender Weise entströmt?
Am besten können noch auserlesene Abbildungen eine Ahnung davon übermitteln, nachdem es den wenigsten Menschen unter den heutigen Verhältnissen möglich ist, die zerstörten Kunstwerke selbst aufzusuchen.
In Deutschland hat man bisher auffallend selten aus solchen Überlegungen die Konsequenzen gezogen. Die wirtschaftlichen Verhältnisse besonders auf dem Gebiete des Druckerei-, Papier- und Verlagswesens mögen wohl die Hauptursache daran tragen.
Es liegen bescheidenere Publikationen über Aschaffenburg, Dresden, Stuttgart und Würzburg vor, eine ausstattungsmäßig vorteilhaftere über Köln. Eine neuere Publikation, vom Stadtrat Würzburg veranlaßt, bringt den bisher wohl umfangreichsten, verlegerisch vornehmen Bericht über den Gesamtschaden einer Stadt als Chronik der Ereignisse des Jahres 1945.
Von Italien wurden noch im Jahre 1944 zwei allgemeine Übersichten der Schäden in diesem Lande veröffentlicht.
Was in den anderen europäischen Ländern inzwischen herausgekommen sein mag, entzieht sich einem auch aufmerksamen Beobachter in Deutschland, der ja nach wie vor in eng umzirkelten Grenzpfählen abgesperrt bleibt.
Von Nordamerika ist dagegen bis zu uns ein großzügiger Überblick gelangt, der den Schaden in ganz Europa aufzeigen will. Henry La Farge legt in dem stattlichen Werk „Lost Treasures of Europe" (New-York, Pantheon Books 1946) 427 Aufnahmen in Kupfertiefdruck vor, von denen u. a. auf Rußland 24, England 29, Italien 117, Frankreich 75 und Deutschland 125 Abbildungen fallen. [...]

Zustandsbeschreibung:
OPb., Einband angeschmutzt, Ecken angestoßen, Rücken mit Fehlstelle, Seiten gebräunt u. tlw. stockfleckig, Besitzervermerk auf Vorsatz, ansonsten i.O.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Drittes Reich

nach oben