homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Kevelaer Verein f. Kulturförderung Impuls (Hg.): Generationen. Beiträge zum Wettbewerb um den

Dies ist ein second-hand Artikel

  Kevelaer Verein f. Kulturförderung Impuls (Hg.): Generationen. Beiträge zum Wettbewerb um den. Kevelaer Kulturpreis für Literatur 1994
  Preis: 2,45 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Paperback, 126 S.
Ripkens, 1994
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: sofort

Land: Deutschland; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 18041

Vorwort:
Der Kevelaerer Kulturpreis, der seit 1985 im jährlichen Wechsel der Bereiche Musik, bildende Kunst, Literatur, Theater und Kabarett die künstlerisch Aktiven im Kreis Kleve anspricht und seit mehreren Jahren von der Verbandssparkasse Goch Kevelaer Weeze gestiftet wird, wurde bereits 1989 für Literatur ausgeschrieben.
Damals präsentierte der Katalog zur Ausstellung "Alltags- und Arbeitswelt zwischen Niederrhein und Maas", die in Kooperation zwischen dem Kevelaerer Kulturverein und dem Niedenrheinischen Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte Bilder von Fotografen aus dem Kreis Kleve zeigte, die Texte der drei Preisträger, die aus dem Literaturwettbewerb mit 37 Teilnehmern zum selben Thema hervorgegangen waren.
In diesem Jahr wählte "Impuls" in Absprache mit der sechsköpfigen Fachjury 47 der insgesamt 52 eingereichten Beiträge für die vorliegende Buchveröffentlichung aus. Sie werden im Anschluß an die Nennung der Preisträger und Jurymitglieder in alphabetischer Reihenfolge vorgestellt, wobei sich Prosatexte und Gedichte abwechseln.
Zu Beginn ihrer Arbeit machte die Jury deutlich, daß bei ihrer Leistungsbewertung die Zuordnung der Arbeiten zu den in der Ausschreibung genannten drei möglichen Kategorien Kurzgeschichte, Lyrik und Reportage nicht berücksichtigt worden sei. Einerseits hätten die Autoren die Gattungsmerkmale zum Teil nicht gebührend beachtet, andererseits seien die in den verschiedenen Kategorien eingereichten Beiträge nicht von vergleichbarer Qualität gewesen.
So wurden als Bewertungskriterien vielmehr u.a. eigenständige, interessante Umsetzung des Themas, sprachliche Gestaltung und konsequentes Zusammenspiel von Form und Inhalt genannt.
Den Juroren war lediglich das jeweilige Alter der Autoren bekannt. Ferner verlangte die Ausschreibung von denjenigen, die sich haupt- oder nebenberuflich mit Text oder Sprache befassen, Angaben zu Dauer und Art dieser Beschäftigung, die im Anhang entsprechend aufgeführt werden.
Diese nach vier Ausstellungskatalogen und sieben Musikkassetten nunmehr zwölfte und umfangreichste Veröffentlichung des Kevelaerer Kulturvereins im 10. Jahr seines Bestehens möge eine große Leserschar finden und weiterempfohlen werden, damit das grundsätzliche Ziel der jährlichen Kulturpreisausschreibung auch hierbei erreicht wird, nämlich die verschiedenen kreativen Leistungen im Kreis Kleve zu fördern und einem möglichst großen Publikum näherzubringen.
Kevelaer im Dezember 1994 Paul Wans
Vorstandsvorsitzender "Impuls e.V."

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband u. Seiten leicht gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Gegenwart

nach oben