homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Habermas, Jürgen: Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen

Dies ist ein second-hand Artikel

  Habermas, Jürgen: Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen. zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft
  Preis: 8,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Paperback, 399 S.
Sammlung Luchterhand, 1971
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 5796

Klappentext:
Öffentlichkeit dringt heute bis in private Kernbereiche vor. Gleichzeitig verliert sie prinzipiell an handlungslegitimierender Macht: Publizität hat im Zeitalter der massenkommunikativen Manipulation nicht mehr ohne weiteres kritische Funktion.
Mußte einst Publizität gegen die Arkanpolitik des Monarchen durchgesetzt werden, um politische Entscheidungen vor der Instanz öffentlicher Meinung revisionsfähig zu machen, so wird heute Publizität zunehmend von Interessengruppen durchgesetzt. Öffentliches Prestige wird so mittels nichtöffentlicher Auswahl und Propaganda akklamationsfähig.
Gleichwohl hält der moderne Sozialstaat, um Kontinuität mit dem liberalen Rechtsstaat bemüht, am Gebot einer politisch fungierenden Öffentlichkeit fest.
Doch muß dem sozialen Strukturwandel der bürgerlichen Öffentlichkeit der politische Funktionswandel notwendig folgen.
Das Buch stilisiert die liberalen Elemente bürgerlicher Öffentlichkeit und deren sozialstaatliche Transformation. Es vernachlässigt bewußt die im geschichtlichen Prozeß unterdrückte plebejische Öffentlichkeit, die heute zunehmende Bedeutung erlangt, wo Technik und Wissenschaft zur ersten Produktivkraft geworden sind.
Ressortspezifische Verfahrensweisen hinter sich lassend, wird die Kategorie der Öffentlichkeit im breitesten politischen Feld historisch rekonstituiert.
Soziologisch hält sich die Untersuchung geschichtlicher Trends auf einer Stufe, die einmalige Vorgänge als Beispiele einer allgemeinen gesellschaftlichen Entwicklung versteht, freier Interpretation aber den Riegel der strengen Kriterien einer Strukturanalyse gesamtgesellschaftlicher Zusammenhänge vorschiebt.

JÜRGEN HABERMAS, Ordinarius für Philosophie und Soziologie an der Universität Frankfurt.
Buchveröffentlichungen: Das absolute und die Geschichte, Bonn 1954; Student und Politik (mit Friedeburg, Oehler, Weltz), Neuwied 1961; Theorie und Praxis, Neuwied 1962; Zur Logik der Sozialwissenschaften, Tübingen 1967; Erkenntnis und Interesse, Frankfurt 1968, Technik und Wissenschaft als Ideologie, Frankfurt 1968; Protestbewegung und Hochschulreform, Frankfurt 1969; Arbeit - Erkenntnis - Fortschritt, Amsterdam 1970; Philosophisch-politische Profile, Frankfurt 1971.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband gebräunt u. leicht verknickt, Besitzervermerk auf Innendeckel u. Schmutztitel, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, 68er

nach oben