homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Moor, Margriet de: Der Virtuose

Dies ist ein second-hand Artikel

  Moor, Margriet de: Der Virtuose. Roman. Aus dem Niederl. von Helga von Beuningen
  Preis: 2,45 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 165 S.
Hanser Verlag, 1994
ISBN: 3-446-17869-4
Lieferbarkeit: sofort

Land: Niederlande; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 16909

Klappentext:
Der Rausch der Liebe, der Rausch der Musik - wer einmal außer sich gewesen ist vor Glück und zugleich ganz bei sich, wem die Farben einer Stimme und die Körperlichkeit dieser Stimme einmal die Sinne verzaubert haben, der lebt von da an anders. Für eine Opernsaison nach Neapel!, hat die junge Contessa Carlotta mit ihrem (manchmal den Knaben zuneigenden) Mann ausgemacht, hat die Koffer gepackt und ist mit klopfendem Herzen in die Stadt des Belcanto gefahren. Abends sitzt sie in der Loge der Oper und gibt sich aller Erdenschwere wie entrückt, einer die Zuhörer vollkommen verzaubernden Stimme hin. Es ist die Stimme Gasparo Contis, eines Jungen aus ihrem Dorf, die Sopranstimme eines inzwischen hinreißend schönen Kastraten.
Garlotta gewinnt die Zuneigung des Sängers und wird »schwach vor Begehren«, seine Begleiterin, verführt den in den Dingen der Liebe ein wenig Trägen nach Strich und Faden und reibt sich in diesen rauschhaften Wochen der Musik, Verführung und des erotischen Raffinements immer wieder die Augen, ob das alles denn auch wirklich wahr sei. Die Erinnerung, sagt sie, die über die Künste ebenso wie über die Ideen der Aufklärung gelehrt Konversation machen kann, ist unser größtes Geschenk. Ein Glück ist ein Glück ist ein Glück, ein Narr, wer es festhalten will. Es ist wie die Musik: Es ist da und bald wieder fort - und also da.
Margriet de Moors Roman über die Liebe und die Musik und die Liebe zur Musik hat die Leser und die Kritiker hingerissen, weil ihr im Erzählen so unbeschwert gelungen ist, was in ihrer Geschichte Gasparo mit seiner unvergleichlichen Stimme gelingt: »diese mühelose Bewegung, die den so ersehnten Taumel hervorbringt«. Die Musik ist Sprache geworden, das Erzählen Musik.

MARGRIET DE MOOR, geboren 1941, studierte Klavier und Gesang. Ihr erster Roman Erst grau dann weiß dann blau (Hanser 1993) wurde in den Niederlanden und in Deutschland ein sensationeller Erfolg und ist inzwischen in alle Weltsprachen übersetzt. In deutscher Sprache liegen auch die ersten beiden Bücher von Margriet de Moor vor: der Erzählungsband Rückenansicht (dtv, 1993) und die drei Novellen Doppelporträt (dtv, 1994).

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU. Sehr gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: niederländisch, Gegenwart

nach oben