homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Reuter, Fritz: Olle Kamellen. VI. Theil. Dörchläuchting

Dies ist ein second-hand Artikel

  Reuter, Fritz: Olle Kamellen. VI. Theil. Dörchläuchting.
  Preis: 1,45 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 327 S.
Hinstorff, 1866
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Industrialis.
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 3143

Fritz Reuter "Bedeutendster Vertreter des großen realistischen plattdeutschen Romans" (WILPERT Lexikon der Weltliteratur)

Auszug aus der Vorrede:
Wenn ik mi vermeten dauh, in dit Bauk ut de kümmerlichen Tiden nach den säbenjährigen Krieg ´ne Geschicht ut de gaude Vörderstadt Nigen-Bramborg tau vertellen, so darw keiner sik inbilden, dat ik mi vel mit vörneme Lüd´, mit Grawen un Gräwinnen bemengen ward – natürlich, as dat all de Titel beseggt, Dörchläuchten utbenamen – oder dat ik mit Gold un Gesmeid un sidene Kleder rümmer spillunken ward – natürlich ok hir wedder Dörchläuchten utbenamen – oder dat ik vele klauke un gelihrte Lüd´ up en Band trecken un sei vör de Ogen von mine Lesers up dal danzen laten ward – hir äwer vör Allen Dörchläuchten wedder utbenamen -; ne! dat All nich! – Grawen un Gräwinnen gww dat dunntaumalen in Nigen-Bramborg nich, un giwwt dat ok hüt noch nich; mit Gold, Gesmeid` un sidene Kleder hett sik dat frilich up Stun´ns bet upsmeten, dunntaumalen was dat äwer dormit Essig, und mit klauke un gelihrte Lüd´ hett sik dat frilich ok hellschen upbetert, indem dat ik mit Plesir en por Dutz von jede Ort uptellen kann, dunntaumalen was – Dörchläuchten utbenamen, un de was´t ok man dörch sinen Hofpoeten – kein einzigste gelihrte un besonders klauke Mann in Nigen-Bramborg. [...]

Zustandsbeschreibung:
OLn., Bindung leicht gelockert, Seiten gebräunt u. l. stockfleckig, Schnitt l. fleckig, ansonsten gute Erhaltung. Text in altdeutscher Frakturschrift.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Industrialis.

nach oben