homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Burckhardt, Jakob: Die weltgeschichtlichen Krisen

Dies ist ein second-hand Artikel

  Burckhardt, Jakob: Die weltgeschichtlichen Krisen.
  Preis: 2,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 63 S.
Stalling, 1932
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Industrialis.
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 17304

Nachwort:
Die „Weltgeschichtlichen Krisen" sind das Mittelstück von Jakob Burckhardts „Weltgeschichtlichen Betrachtungen". Ursprünglich sind diese Betrachtungen nicht für den Druck, sondern nur für den Vortrag bestimmt gewesen. Es fehlt die letzte Feile, dafür besitzen sie aber noch die Frische der ersten Niederschrift.
Um dem Leser die Gliederung ganz deutlich werden zu lassen, wurden besondere Überschriften den einzelnen Abschnitten vorangesetzt.
Vorgetragen sind die „Betrachtungen", die Burckhardt selbst nur „Über Studien der Geschichte" nannte, im Winter 1868/69 und im Winter 1870/71 als einstündiges Kolleg.
Vor 60 Jahren enthüllte sich also dem in der Geschichte forschenden Burckhardt die grandiose Vision der weltgeschichtlichen Krisen, wie wir sie heute Phase für Phase an uns selbst erleben.
Um mehr als sechzig Jahre nimmt der große Meister unser Schicksal voraus. Dabei tat er nichts als dies: er überdachte die Lehren der Geschichte.

Zustandsbeschreibung:
OPb., Einband leicht berieben, Rücken leicht schief u. mit Fehlstelle, Besitzervermerk auf Vorsatz, Seiten gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Industrialis.

nach oben