homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Butollo, Willi:
Die Angst ist eine Kraft
2.95 €

Gampp, Josua Leander:
Hoffnung ist ein fester Stab
2.95 €

Kelly, Charles P.:
Gesunder Schlaf. Kraftquell des Lebens
3.95 €

Hetmann, Frederik:
So leicht verletzbar unser Herz
2.95 €

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Andreis, Stefano de / Leone, Marcella: Johannes Paul II. Tagebuch seines Pontifikats

Dies ist ein second-hand Artikel

  Andreis, Stefano de / Leone, Marcella: Johannes Paul II. Tagebuch seines Pontifikats. März 1979 bis Oktober 1979
  Preis: 2,45 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Paperback, 334 S.
Schneekluth, 1980
ISBN: 3-7951-0593-5
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Polen; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 17874

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Butollo, Willi: Die Angst ist eine Kraft
Gampp, Josua Leander: Hoffnung ist ein fester Stab
Kelly, Charles P.: Gesunder Schlaf. Kraftquell des Lebens
Hetmann, Frederik: So leicht verletzbar unser Herz

Klappentext:
Papst Johannes Paul II. – der erste nichtitalienische Papst seit 455 Jahrenbewegt die Welt.
Im ersten Jahr seit seinem Amtsantritt im Oktober 1978 hat er vielfach Aufsehen erregt:
• durch die Teilnahme an der Lateinamerikanischen Bischofskonferenz in Mexiko
• durch die Enzyklika »Redemptor Hominis«
• durch innerkirchliche Aktivitäten
• durch seine Reisen nach Polen, Irland und in die USA
• durch seine Stellungnahmen zu aktuellen weltpolitischen, gesellschaftlichen und theologischen Fragen und Problemen.

STEFANO DE ANDREIS und MARCELLA LEONE, Vatikankorrespondenten beim italienischen Nachrichtenmagazin » Panorama« und Autoren der Biographie »Der Papst der aus der Fremde kam«, haben Tagebuch geführt über das erste Jahr des Pontifikats von Johannes Paul II. Ihr Tagebuch Oktober 1978 bis März 1979, im Juni 1979 erschienen, liegt inzwischen in der 3. Auflage vor.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht verknickt, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: slawisch, 68er

nach oben