homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Cook, James: Entdeckungsfahrten im Pacific 1768-1779

Dies ist ein second-hand Artikel

  Cook, James: Entdeckungsfahrten im Pacific 1768-1779. Die Logbücher der Reisen von 1768 bis 1779
  Preis: 8,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 390 S.
Bertelsmann, (1971)
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: England; Epoche: Klassik
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 9170

Klappentext:
Kein Seefahrer vor James Cook (1728-1779) unternahm so ausgedehnte Reisen, verbrachte so lange Zeiträume ununterbrochen auf See und kehrte mit so umfangreichen neuen Kenntnissen weiter Teile der Erde zurück.
Die Reisen Cooks stehen in ihrer epochalen Bedeutung, aber auch in ihrer erregenden, abenteuerlichen Erlebnisfülle nur den Fahrten Columbus' nach. Er war ein Navigator, der die weißen Flecken auf der Karte des Pazifischen Ozeans tilgte, er entdeckte die fruchtbaren Ostküsten Australiens und Neuseelands, Neukaledonien und Hawaii, bereiste weite Küstenstriche Alaskas, wagte sich in die Arktis und umsegelte die gesamte Antarktis, wodurch er den jahrhundertealten Mythos der riesigen, fruchtbaren terra australis gegenstandslos machte.
Mit atemloser Faszination lesen wir heute - nach zweihundert Jahren — seine umfangreichen, gewissenhaft geführten, jedoch sachlich knapp und unprätentiös berichtenden Logbücher.
In der Abfolge einer Fülle bildkräftig geschilderter Eindrücke und Erlebnisse erkennen wir auch die wachsende Erfahrung des Kapitäns, zumal auf langen Seefahrten mit Männern besonderen Kalibers, die immer größere Sicherheit Cooks in der Führung seiner Schiffe Endeavoar, Resolution, Discovery und Adventure und ihrer Mannschaften, die er menschlich und verständnisvoll behandelte, auch wenn sie dem Liebreiz junger Polynesierinnen erlagen oder mit ihm in vollen Zügen die Tage auf Tahiti genossen oder aber der Last ihres harten Daseins überdrüssig wurden.

Mit 24 zeitgenössischen Stichen und einer Karte "Nicolaus Joannes Visscher, genannt Piscator, 17. Jahrhundert. Weltkarte".

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., gute Erhaltung. Karte beiliegend

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: englisch, Klassik

nach oben