homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Kirsch, Egon Erwin: Schreib das auf, Kisch!

Dies ist ein second-hand Artikel

  Kirsch, Egon Erwin: Schreib das auf, Kisch!. Das Kriegstagebuch des Egon Erwin Kisch
  Preis: 9,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 287 S.
Aufbau-Verlag, 1991
ISBN: 3-351-01569-0
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Vorkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 4948

Klappentext:
Wenn an der österreichisch-russischen Front des ersten Weltkriegs Soldaten kochten, wuschen, schliefen, wenn sie in den Unterständen die kargen Vergnügungen der Kampfpause suchten, saß einer unter ihnen, kritzelte in sein Tagebuch.
Bald lief ein Wort die Front entlang: „Napis to, Kischi! - Schreib das auf, Kisch!" Stieß man beim Ausheben der Deckung auf einen Maulwurf, so hieß es: „Schreib das auf, Kisch!" War einer gefallen, den alle rühmten, dann sagten die Kameraden: „Schreib das auf, Kisch!" So bekam das Tagebuch seinen Titel.
Dies ist kein Frontbericht, genehmigt von der k.u.k. Zensur, kein Leitartikel der „Wiener Freien Presse". Wie sie hier vorliegen, schrieb der große Reporter seine Eindrücke nieder, meist mitten im Abenteuer.
„Der Bleistift zitterte und das Herz zitterte", als das Manuskript entstand. Doch darin liegt der einmalige Reiz des Buches. Es hat den Atem der Erlebnisse, erfaßt eindrucksvoller als viele andere Werke über jene Zeit den Krieg der Soldaten, die auf beiden Seiten in die Schützengräben befohlen waren, um ihr Leben einzusetzen für fremde Interessen.

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser leicht gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: jüdisch, Vorkriegszeit

nach oben